BÜRGERSERVICE

Dienstleistungen A-Z

Wohnberechtigungsschein
Eine Bescheinigung über die Wohnberechtigung im sozialen Wohnungsbau erhalten Sie auf Antrag von der Gemeinde, wenn Ihr Einkommen und das Einkommen aller zu Ihrem Haushalt zählenden Familienangehörigen die Einkommensgrenze nach § 25 Abs. 2 des Zweiten Wohnungsbaugesetzes (II. WoBauG) nicht übersteigt. Für die Erteilung der Bescheinigung über die Wohnberechtigung ist die Gemeinde zuständig, in der der Antragsteller seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Kann eine Bescheinigung nur für eine bestimmte Wohnung erteilt werden, ist die Gemeinde zuständig, in deren Bereich die Wohnung liegt.
Frau Monia Hafner [ ]
Telefon: 0741 / 92 98 - 41 Adresse
Fax: 0741 / 92 98 - 49 Öffnungszeiten
 
Frau Petra Mattes [ ]
Telefon: 0741 / 92 98 - 42 Adresse
Fax: 0741 / 92 98 - 29 Öffnungszeiten
 

Zur Antragstellung bringen Sie bitte mit:

- Verdienstnachweise sämtlicher Haushaltsmitglieder
- Nachweise über Rentenbezug, Sozialhilfebezug, Bezug von Arbeitslosengeld etc.
- evtl. Nachweise über Schwerbehinderung
- evtl. Nachweise über die Erfüllung von Unterhaltsverpflichtungen