BÜRGERSERVICE

Dienstleistungen A-Z

Bundeserziehungsgeld

Für die ersten drei Lebensjahre eines Kindes kann bei Erfüllung bestimmter Voraussetzung zuerst das Bundeserziehungsgeld und danach auch noch das Landeserziehungsgeld beantragt werden. Nähere Infos erhalten sie bei der L-Bank.

Seit 01.01.2007 wurde das Erziehungsgeld durch das Elterngeld abgelöst.

Antragsformulare sind beim Bürgerbüro der Gemeindeverwaltung erhältlich.

Um Nachteile zu vermeiden, muss der Antrag innerhalb von sechs Monaten nach Geburt des Kindes gestellt werden.
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.